DIe neue Grundschule Kronshagen

Wir handeln jetzt, damit unsere Grundschulkinder zukünftig alle die gleichen Bildungschancen haben!

 

Bewährtes bleibt erhalten, Neues kann sich entwickeln.

Kronshagen ermöglicht eine gemeinsame Schulwelt für alle Grundschulkinder ab dem Schuljahr 2018/2019.

AUSGANGSLAGE

 

In Kronshagen gibt es seit Jahrzehnten zwei Grundschulen in unmittelbarer Nachbarschaft. Diese haben sich sowohl in den Schülerzahlen als auch in der Zusammensetzung der Schülerschaft (soziale Segregation) deutlich auseinanderentwickelt.

 

Seit 2007 gibt es in Schleswig-Holstein die freie Schulwahl. Dadurch können weder die Schulen noch die Gemeinde die Grundschüler nach bestimmten Kriterien auf beide Schulen verteilen.

 

In der Folge sind nicht mehr für alle Kinder in Kronshagen die gleichen Bildungschancen gegeben. Diese Situation wird von der Gemeinde sehr ernst genommen.

 

Die Gemeinde Kronshagen ist als Schulträger gesetzlich verpflichtet, für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit Sorge zu tragen.

 

Deshalb hat die Kronshagener Gemeindevertretung am 31. Januar 2017 mehrheitlich beschlossen, die Brüder-Grimm-Schule und die Eichendorff- Schule zu einer neuen „Grundschule Kronshagen“ zu vereinen.

 

WIR BEREITEN DEN WEG…

 

Es deshalb wurden im Vorwege seit September 2016 eine Vielzahl von Gesprächen mit allen beteiligten Elternvertretern, Lehrerkollegien und Schulleitungen geführt.

 

Alle diskutierten Lösungsoptionen wurden geprüft. Die Pädagogen und Fachleute aus Schulamt und Bildungsministerium sind sich einig: Nur eine Zusammenführung beider Grundschulen zu einer neuen Grundschule Kronshagen kann dieses Problem lösen.

 

Auch nach der Zusammenführung zu einer neuen Grundschule ab dem Schuljahr 2018 / 2019 soll gelten:

 

  • Die Klassen der beiden bisherigen Grundschulen bleiben bestehen.
  • Die Klassen behalten ihre bisherigen Klassenlehrer/innen.
  • Alle neuen Grundschüler kommen auf die „Grundschule Kronshagen“. Die Freunde aus Kindergarten und Nachbarschaft können zusammenbleiben.

DIE NÄCHSTEN SCHRITTE…

 

Der politische Beschluss vom 31. Januar 2017 gibt den Startschuss für die gemeinsame Arbeit beider Schulen:

Ab sofort können Konzepte gemeinsam vorbereitet werden. Eine professionelle Unterstützung seitens des IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein) wird den Zusammenführungsprozess begleiten.

 

Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 wird es dann eine gemeinsame Grundschule Kronshagen geben. Ggf. erforderliche bauliche und personelle Maßnahmen werden seitens der Gemeinde Kronshagen unterstützt werden.

 

Bitte unterstützen auch Sie den Weg zu einer neuen Grundschule Kronshagen mit Beginn des Schuljahres 2018 / 2019 konstruktiv!