Unsere Heimat: Kronshagen


Seit Ende der 1950er Jahre stellt die CDU in Kronshagen bis heute ununterbrochen die größte Fraktion in der Gemeindevertretung. Dies  bedeutet für uns eine besondere Verantwortung und Verpflichtung, der wir uns stets mit großem Einsatz und Engagement gestellt haben und weiter stellen werden. Wir dienen unserer Heimatgemeinde Kronshagen, die sich in den vergangenen über 60 Jahren zu einer Gemeinde mit ausgesprochen hoher Lebensqualität entwickelt hat. Hervorragend ausgestattete Schulen, Sportstätten und öffentliche Einrichtungen sind ein Markenzeichen der Gemeinde Kronshagen.


Kronshagen ist mit 12.000 Einwohnern nach den Städten Rendsburg und Eckernförde der drittgrößte Ort des Kreises Rendsburg-Eckernförde (273.000 Einwohner). Sie liegt 35 km von der Kreisstadt Rendsburg und nur 4 km vom Zentrum der Landeshauptstadt Kiel entfernt.


Kronshagen, woher kommt dieser Name? Der Name wird mehrfach erklärt. Nach einer Deutung soll Kronshagen mit »Kurdshagen« identisch sein und auf eine Rodesiedlung auf Waldland sowie nach dem Bestimmungsort auf einen Mann Namens Kurd zurückgehen. Auch der plattdeutsche Name für Kranich=Kron könnte dem Ort den Namen gegeben haben.


Kronshagen hat ein geschlossenes, von weiten Grünanlagen umgebenes arrondiertes Gemeindegebiet. Die geläufige Bezeichnung "Gartenstadt Kronshagen" ist ein Qualitätsmerkmal für den hohen Erholungswert unserer Gemeinde. Insgesamt präsentiert sich die Gemeinde Kronshagen als selbständiges und leistungsfähiges Gemeinwesen, in dem die Bürgerinnen und Bürger ausgesprochen gerne leben, wohnen und arbeiten. Dieses wollen wir auch in Zukunft sicherstellen.